Das Solihaus bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Gemäss Anordnung des Bundesrates wird auch das Solihaus bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Sie können Anliegen gerne per E-mail an info@solihaus.ch oder telefonisch an 079 931 78 40 richten.

Flüchtlinge werden in den nächsten Wochen v.a. in Form von Cumulus-Bons der Migros unterstützt, die das Solihaus kürzlich von der Glückskette erhalten hat, oder mit gratis Lebensmittel der Schweizer Tafel.

Wir wünschen allen gute Gesundheit!


BELLUNA ABEND: DIE PAPIERLOSENZEITUNG STELLT SICH VOR

Datum:06. März 2020

Zeit:19.30 Uhr

Ort:Solihaus, Fidesstrasse 1, 9000 St. Gallen

Die Papierlosenzeitung ist ein einmaliges Medienprojekt aus Zürich. Darin arbeiten Menschen mit und ohne Pass zusammen. Sie wollen eine Gegenöffentlichkeit herstellen zur gängigen Berichterstattung über Migrantinnen und Migranten. Viele, die in der Papierlosenzeitung schreiben, erleben die Auswirkungen der repressiven Asylpolitik täglich am eigenen Leib. Sie wollen sich nicht auf die Rolle des stimmenlosen Opfers beschränken, sondern selbst das Wort ergreifen.

An diesem Abend im Solihaus stellen sie ihre Zeitung vor. Mans Cali liest zudem aus seiner Kolumne «Ideal News» vor: Darin ändert er Nachrichten so ab, wie sie auch tönen könnten, wenn die Welt ein bisschen gerechter wäre. Sehr unterhaltsam!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihre Solihaus-Programmgruppe


Herzliche Einladung zum Erzählcafé

Datum:26. Februar 2020

Zeit:17.00 Uhr

Ort:Solihaus, Fidesstrasse 1, 9000 St. Gallen