Mongolischer Abend

Datum:07. März 2014

Zeit:18.30 Uhr

Ort:Solidaritätshaus St.Gallen (Plan s. unter Kontakt)

Anita Fahrni spricht über das „Swiss Program for Language Instruction and Teacher Training“ in der Mongolei und zeigt Bilder dazu. Dieses Programm ermöglicht es Studierenden an pädagogischen Hochschulen der Mongolei ein bis zwei Semester an einer pädagogischen Hochschule in der Ostschweiz zu studieren. Zum Programm gehört auch ein Austausch von mongolischen und Schweizer Lehrkräften.
Mongolinnen die zurzeit im Rahmen dieses Programms in der Schweiz weilen, werden sich auch zum Austausch mit der Schweiz äussern. Bernadette Bachmann, die als Lehrerin zweimal kurze Zeit in der Mongolei gearbeitet hat, wird unter dem Titel „Jurten, Tempel und andere Gebäude“ ihre Fotos zeigen.
Mongolische Frauen aus St. Gallen kochen für uns Spezialitäten ihrer Heimat.

Die Platzzahl im Essraum des Solidaritätshauses ist beschränkt. Wir nehmen Ihre Reservationen gerne per email an die Adresse herein@solidaritaetshaus.ch oder per Telefon auf der Nummer 071 244 68 10 (vormittags) entgegen. Das Essen kostet Fr. 25.-. Die Getränke sind individuell zu bezahlen. Ausklang ist um 22.00 Uhr.

Ohne Titel