Vom Wohnhaus zum Solidaritätshaus: 130 Jahre «Fidesgärtli»

Datum:25. August 2011

Zeit:19.30 Uhr

Ort:

Vortrag von Dr. Peter Stahlberger, Historiker

Mit dem Umbau zum Solidaritätshaus im Frühjahr 2011 hat für das Haus an der Fidesstrasse 1 quasi das dritte Leben begonnen. Zuerst, von 1881 bis  1921, war es ein reines Wohnhaus gewesen. Danach, von 1921 bis 2009, hatte es unter der Bezeichnung «Fidesgärtli» als Kindergarten- und Kinderhortgebäude gedient. Im Vortrag wird diese wechselvolle Geschichte kurz dargestellt. Vertieft geht der Referent insbesondere auf die Jahre um 1900 ein, als an der Fidesstrasse 1 und in den Nachbarhäusern (Fidesstrasse 5 und 5a, Oststrasse 13) zeitweise Hunderte von italienischen Arbeitskräften untergebracht waren.