Kurs „Die Durchsetzung der Menschenrechte in Europa“

Datum:09. März 2013

Zeit:13.30 - 16.45 Uhr

Ort:Solidaritätshaus St.Gallen (s. Plan unter Kontakt)

 

  • Datum: Samstag, 9. März 2013, 13.30 bis ca. 16.45 Uhr, anschliessend freiwilliger Austausch mit Kaffee, Bier, Kuchen, Wein etc.
  • Inhalt Am Beispiel der Europäischen Konvention zum Schutz der Menschenrechte und der Grundfreiheiten (EMRK) erklären die Kursleitenden, wie die Menschenrechte durchgesetzt werden können. Anhand von Beispielen erfahren die Teilnehmenden, welchen Einfluss die Garantie der Menschenrechte auf den Alltag hat – auch in der Schweiz.
  • Ziele:
    • Die Teilnehmenden kennen den konkreten Inhalt der Menschenrechte
    • Die Teilnehmenden verstehen, wie die Menschenrechte durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg geschützt werden
    • Die Teilnehmenden erfahren, welchen Einfluss der internationale Schutz der Menschenrechte auf das Recht in Europa und in der Schweiz hat
    • Die Teilnehmenden entwickeln Argumente für den internationalen Schutz der Menschenrechte
  • Ort: Solidaritätshaus St.Gallen, Fidesstrasse 1 
  • Anmeldung: bis 15. Februar an Olga Moissiadu unter oelgi@gmx.ch
  • Kosten: eigentlich nur Fahrtspesen; wenn Sie teilnehmen möchten, aber sich die Fahrtspesen kaum leisten können, wenden Sie sich ebenfalls an Frau Olga Moissiadu. Sollte auf jeden Fall kein Hinderungsgrund sein.