Vernissage zur Fotoausstellung „mitgenommen“

Bilder von Ursula Häne zum Thema Flüchtlinge

Datum:        29. August 2014
Zeit:             19.30 Uhr
Ort:              Solidaritätshaus St.Gallen (Anreise s. unter Kontakt)

Die Fotografin Ursula Häne hat Flüchtlinge und Menschen ohne legalen Status in der Schweiz gebeten, ihr einen Gegenstand zu zeigen, den sie aus ihrer Heimat mitgebracht haben. Die dabei entstandenen Fotos zeigen nur die Hände und den entsprechenden Gegenstand – und geben so den Menschen eine Präsenz, ohne ihr Gesicht abzubilden. Mit den Ausstellungen soll auf die oft dramatischen Lebensgeschichten der Flüchtlinge aufmerksam gemacht und bei Schweizern/innen Verständnis für ihre Situation und ihre Not geweckt werden.

An der Vernissage liest die Autorin Johanna Lier Flüchtlingsgeschichten aus dem Buch „an deiner statt / à ta place“. Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit mit Flüchtlingen und den Künstlerinnen ins Gespräch zu kommen.

Flyer „mitgenommen“

Bildschirmfoto 2014-08-04 um 11.05.11