Solihaus-Töggeliturnier am Freitag, 1. Juli, 18 bis 21 Uhr

Toeggeliturnier_2016

Liebe Freundinnen und Freunde des Solihauses

Wo alles fussballfiebert, kann das Solihaus nicht im Abseits stehen! (Link! oben)

Am Freitag dieser Woche steht das traditionelle Töggeliturnier auf dem Programm, von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Wir freuen uns auf grosse Beteiligung, im Gegensatz zur Euro braucht es keine Qualifikationsrunde – einfach direkt anmelden an info@solihaus.ch

Es werden Zweierteams gebildet, aber man kann sich auch einzeln anmelden, und wir ergänzen dann nach Möglichkeit an Ort und Stelle die Teams. Nebst dem Weltmeistertitel winkt eine Eingravierung in unseren grossen Pokal.

 

 


„Neuland in Sicht“ – eine literarische Entdeckungsreise in Afrika

Belluna-Abend am Freitag, 3. Juni 2016

Beginn um 19.00 Uhr
Solihaus, Fidesstrasse 1, St. Gallen

Der Abend ist dem Thema der Afrikanischen Literatur gewidmet.

Unsere Gäste, Chika Uzor und Dinah Obey, werden zu den folgenden Themenbereichen Bücher von afrikanischen Autoren vorstellen und daraus vorlesen:

– Kolonialismus. Kolonien schreiben zurück. Afrikanische Antwort in der Literatur

– Afrikanische Gesellschaften im Umbruch – Genocid, Kriege

– Auf der Suche nach besserem Weideland:
Migration und Entwurzelung und Suche nach  verlorener Heimat

Chika Uzor ist in Nigeria geboren und aufgewachsen. Er studierte dort Philosophie und konnte nach dem Abschluss  dank eines Stipendiums sein Studium in Europa fortsetzten. Er studierte in Innsbruck katholische Theologie und schloss sein Studium mit dem Doktortitel ab. Chika Uzor arbeitet als Theologe in der katholischen Kirchgemeinde St. Gallen und als Berater bei der Familienberatungsstelle St. Gallen.

Dinah Obey kommt aus Liberia. Sie war in ihrer Heimat Biologielehrerin an einem Gymnasium und musste 1990 wegen des Krieges ihr Heimatland verlassen. Sie lebt seit 23 Jahren in St. Gallen und arbeitet als Englischlehrerin. Seit kurzem gibt sie vom Migrationsamt St.Gallen organisierte Deutschkurse für Asylsuchende. Während 12 Jahren wirkte sie  beim Treffpunkt Schwarzer Frauen in Zürich mit, einer Beratungsstelle für afrikanische Migrantinnen.

Der Abend wird mit afrikanischer Musik eingerahmt und mit einem Apéro mit afrikanischen

Spezialitäten abgeschlossen. Wir laden Sie herzlich zu diesem Abend ein und freuen uns über Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüssen
Die Programmgruppe des Solihauses


Hauptversammlung des Vereins Solidaritätshaus St. Gallen

Samstag, 28. Mai 2016 um 14.00 Uhr im Solidaritätshaus
Fidesstrasse 1, 9000 St.Gallen

Traktanden

  1. Begrüssung durch die Präsidentin
  2. Genehmigung der Traktandenliste, Wahl der Stimmenzähler/innen
  3. Protokoll der Hauptversammlung 2015 (liegt an der Hauptversammlung auf)
  4. Jahresbericht der Präsidentin, Genehmigung
  5. Jahresrechnung 2015, Bericht der Revisoren, Genehmigung
  6. Budget 2016
  7. Wahlen
  8. Statuten
  9. Ausblick auf das kommende Vereinsjahr
  10. Varia

Im Anschluss an die Behandlung der Traktanden berichtet uns Frau Dolores Waser Balmer, Leiterin des Kinderschutzzentrums St. Gallen, über das Schlupfhuus. Hier finden Kinder Aufnahme, welche in verschiedener Form bedroht oder gefährdet sind.

Wir laden Sie gerne zu unserer HV, zum Vortrag und zum anschliessenden Apéro ein und freuen uns über Ihre Teilnahme. Eine Anmeldung ist nicht nötig

Mit freundlichen Grüssen

Ursula Surber
Präsidentin Verein Solidaritätshaus St. Gallen

PS
Höhe des Jahresbeitrags für Mitglieder des Vereins Solidaritätshaus St. Gallen

Einzelmitglieder:    Fr. 50.-
Einzelmitglieder in Ausbildung:      Fr. 20.-
Vereine (Kollektivmitglieder)  ohne Hausbenützung:    Fr. 100.-
Vereine (Kollektivmitglieder)  mit Hausbenützung:    Fr. 250.-
Fördermitglieder:   Fr. 1000.-

Wir danken allseits für die grossartige Unterstützung!